Oberschwäbische Adelsbibliotheken : Zeugnisse der geistigen Welt ihrer Besitzer

Historische Adelsbibliotheken sind unschätzbare Geschichtsquellen. Überliefern die erhaltenen Adelsarchive überwiegend Dokumente, die sich einerseits auf Herrschaftsverhältnisse und Grundbesitz und andererseits auf "Fami
Historische Adelsbibliotheken sind unschätzbare Geschichtsquellen. Überliefern die erhaltenen Adelsarchive überwiegend Dokumente, die sich einerseits auf Herrschaftsverhältnisse und Grundbesitz und andererseits auf "Familiensachen" beziehen, aus denen die verwandtschaftliche Verflechtung der adligen Häuser hervorgeht, so werfen die Adelsbibliotheken in ganz besonderer Weise Licht auf die Kultur-, Bildungs- und Sozialgeschichte des Adels seit dem ausgehenden Mittelalter.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Klaus Graf
URN:urn:nbn:de:hebis:30-1145481
Document Type:Part of a Book
Language:German
Date of Publication (online):2010/01/25
Year of first Publication:2006
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Release Date:2010/01/25
SWD-Keyword:Adel ; Bibliothek; Oberschwaben
Source:(in:) Mark Hengerer, Elmar L. Kuhn: Adel im Wandel : Oberschwaben von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Gesellschaft Oberschwaben für Geschichte und Kultur. - Ostfildern: 2006, S. 751-762
HeBIS PPN:223747270
Dewey Decimal Classification:900 Geschichte und Geografie
Sammlungen:GiNDok
Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft
BDSL-Classification:BDSL-Klassifikation: 03.00.00 Literaturwissenschaft > 03.16.00 Literarisches Leben > 03.16.06 Buch- und Bibliothekswesen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $