Analyse natürlichsprachlicher Numeralkonstruktionen

Die Bezeichnung von Anzahlen durch Numeralia und andere sprachliche Mittel ist ein universelles Charakteristikum natürlicher Sprachen, ein Sachverhalt, der bereits auf die große Bedeutung des Zahlkonzepts für das menschl
Die Bezeichnung von Anzahlen durch Numeralia und andere sprachliche Mittel ist ein universelles Charakteristikum natürlicher Sprachen, ein Sachverhalt, der bereits auf die große Bedeutung des Zahlkonzepts für das menschliche Denken hinweist: Der Begriff der Zahl, der in der Auffassung diskreter Objekte wurzelt, bildet nach neueren kognitionswissenschaftlichen Ansätzen neben dem Begriff des Raumes - der kontinuierlichen Einheit - das grundlegende Mittel zur Erfassung der Wirklichkeit.
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Heike Wiese
URN:urn:nbn:de:hebis:30-1150496
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2010/04/26
Year of first Publication:2008
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Release Date:2010/04/26
SWD-Keyword:Lexikologie
Source:(in:) Ingolf Max, Werner Stelzner: Logik und Mathematik. Frege-Kolloquium Jena 1993, de Gruyter, Berlin, New York [Perspectives in Analytical Philosophy
HeBIS PPN:225045893
Dewey Decimal Classification:400 Sprache
Sammlungen:Linguistik
Linguistic-Classification:Linguistik-Klassifikation: Lexikologie/Etymologie / Lexicology/Etymology
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $