Räumliche Variabilität der Vegetation in bodensauren Kiefernbeständen – Untersuchungen zur Ausbreitung von Ceratocapnos claviculata

Im westlichen Teutoburger Wald (Riesenbecker Osning) wurden in bodensauren Kiefernbeständen als floristisch-vegetationskundliche Grundlage für interdisziplinäre Daueruntersuchungen detaillierte Erhebungen in einem 10 cm 
Im westlichen Teutoburger Wald (Riesenbecker Osning) wurden in bodensauren Kiefernbeständen als floristisch-vegetationskundliche Grundlage für interdisziplinäre Daueruntersuchungen detaillierte Erhebungen in einem 10 cm x 10 cm-Quadratraster durchgeführt. Einige erste Ergebnisse aus den untersuchten Transekten werden hier vorgestellt. Es handelt sich um von Pinus sylvestris beherrschte, vertikal wenig gegliederte Bestände, die sich in der Krautschicht durch eine typische Artenausstattung bodensaurer Waldstandorte auszeichnen. Die relativ einheitliche floristische Grundstruktur wird vom Vorkommen des Neubürgers Ceratocapnos claviculata im Gebiet überlagert, mit dessen Hilfe Bestände mit bzw. ohne den Rankenden Lerchensporn unterschieden werden und in Rasterkarten gegenübergestellt sind. Einzelheiten der floristischen Feinstruktur der Krautschicht werden an horizontalen Verbreitungsmustern der vorkommenden Arten erläutert. Die Ausbreitungspotenzen („Strategien“) von Ceratocapnos und Verbreitungsmuster von Ceratocapnos, Deschampsia flexuosa und Vaccinium myrtillus werden vor dem Hintergrund einer veränderten Konstellation der Standortfaktoren (N-Deposition, milde Winter, Lichteintrag, Hemerochorie, Mineralisierung) im Untersuchungsgebiet für Vorkommen und Vitalität des Lerchensporns diskutiert. Allerdings ermöglichen erst Wiederholungsinventuren auf den Dauerflächen eine kausale Deutung der erkannten Strukturen.
show moreshow less
An interdisciplinary biomonitoring assignment has been started in the western Teutoburger Wald to analyse the complex interrelations of species in forests on acid soils. As a basis for further investigations a detailed s
An interdisciplinary biomonitoring assignment has been started in the western Teutoburger Wald to analyse the complex interrelations of species in forests on acid soils. As a basis for further investigations a detailed survey of the flora and vegetation within a 0.10x0.10 m2 quadratsystem has been carried out. Some results are shown by partial transects. The forest belongs to the terminal phase of pine-dominated stands (90-110 years old) with shrubs and herbs typical for forest vegetation on acid soils. The relatively homogeneous fundamental floristic structure is overlaid by the invasive species Ceratocapnos claviculata which makes it possible to distinguish vegetation units of lowest rank. Details of the horizontal floristic structure of the herb layer are shown by species distribution maps. Some aspects of population biology are discussed in terms of altered site variables (e.g. nitrogen deposition, mild winter periods, light regime, hemerochory, mineralization), especially the dispersal and spreading strategies of Ceratocapnos. The study discusses factors which may have influenced the spreading of C. claviculata. However, a causal interpretation of the recognized structure is not yet possible. Repeated surveys of the permanent plots should advance our knowledge of population biology within the species’ rich herb layer of the stands.
show moreshow less

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:William Pollmann, Jürgen Lethmate
URN:urn:nbn:de:hebis:30-1153958
ISSN:0340-4781
Parent Title (German):Osnabrücker naturwissenschaftliche Mitteilungen
Publisher:Museum am Schölerberg Natur und Umwelt
Place of publication:Osnabrück
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2010/05/31
Year of first Publication:2006
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Contributing Corporation:Museum am Schölerberg / Naturwissenschaftlicher Verein Osnabrück
Release Date:2010/05/31
Tag:floristic turnover ; forest regeneration ; horizontal structure ; monitoring; nitrogen deposition
Volume:32
Pagenumber:15
First Page:59
Last Page:73
HeBIS PPN:228965292
Dewey Decimal Classification:570 Biowissenschaften; Biologie
Sammlungen:Sondersammelgebiets-Volltexte
Zeitschriften / Jahresberichte:Osnabrücker Naturwissenschaftliche Mitteilungen, Band 32 (2006)
Journal: Dazugehörige Zeitschrift anzeigen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $