Die Ringwälle im Quellengebiet der Bieber im Spessart

Die vorliegende Arbeit ht sich zur Aufgabe gemacht, die in dem nordöstlichen, nach der Kinzig hin abfallenden Teil des Spessarts gelegene, durch Hofrat Steiner schon im Jahre 1834 zum Teil veröffentlichte Gruppe von 4 Ri
Die vorliegende Arbeit ht sich zur Aufgabe gemacht, die in dem nordöstlichen, nach der Kinzig hin abfallenden Teil des Spessarts gelegene, durch Hofrat Steiner schon im Jahre 1834 zum Teil veröffentlichte Gruppe von 4 Ringwällen der einschlägigen Forschung mehr als bisher zugänglich zu machen. Zu diesem Zweck sind vom Januar des Jahres 1901 ab bis zum Februar 1904 durch sorgfältige Feststellungen und Vermessungen im Gelände, sowie zeichnerische Darstellungen und ins einzelne gehende Beschreibungen alle äusseren Erscheinungen dieser weitausgedehnten Anlagen ihrem Umfange und ihrer Eigenart nach zum ersten Male in umfassender Weise aufgenommen worden. ...
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Christian Ludwig Thomas
URN:urn:nbn:de:hebis:30-1095184
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2007/11/23
Year of first Publication:1904
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Release Date:2007/11/23
Note:
Christian Ludwig Thomas, geb. 29.3.1848 in FfM, gest. 16.12.1913 FfM, königl. Baurat, Architekt und Ringwallforscher
Source:In: Annalen des Vereins für Nassauische Altertumskunde und Geschichtsforschung, 34, S. 179-205
HeBIS PPN:214439658
Dewey Decimal Classification:930 Geschichte des Altertums bis ca. 499, Archäologie
Sammlungen:Sammlung Hessen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $