Gummihandschuhe in der chirurgischen Praxis

Die Desinfektion der Hände des Arztes ist ein noch ungelöstes Problem, trotz aller praktischen Erfolge der Chirurgie unserer Tage, die das Gegentheil zu beweisen scheinen. Wir sind noch nicht im Stande, unsere Hände so z
Die Desinfektion der Hände des Arztes ist ein noch ungelöstes Problem, trotz aller praktischen Erfolge der Chirurgie unserer Tage, die das Gegentheil zu beweisen scheinen. Wir sind noch nicht im Stande, unsere Hände so zu desinficiren, dass die Desinfektion unter allen Umständen einer strengen experimentellen Kritik Stand hält. Das lehren uns die Versuche Kümmell's, Fürbringer's, Sänger's, Reinecke's, das zeigten uns die Demonstrationen v. Bergmann's auf dem vorletzten internationalen Kongress und die neueren Untersuchungen Lauenstein's und Anderer. Eine relative Keimfreiheit können wir erhalten, eine absolute nicht, und immer wieder müssen wir mit dem schwankenden Faktor rechnen, dass das Körpergewebe des Operirten in letzter Instanz mit seinen vitalen Eigenschaften den allerdings meist nicht großen Fehler in der Desinfektion unserer Hände korrigirt. Wir erreichen damit im Allgemeinen, was wir brauchen. Wir erreichen diese relative, aber genügende Keimfreiheit der Hände jedoch nicht mehr, wenn wir infektiöses Material berührt, unsere Hände in Koth oder Eiter getaucht haben. ...
show moreshow less

Metadaten
Author:Werner Zoege von Manteuffel
URN:urn:nbn:de:hebis:30-1091657
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2007/08/24
Year of first Publication:1897
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Release Date:2007/08/24
Note:
Werner Zoege von Manteuffel, 1857 - 1926, Professor der Chirurgie in Dorpat  ; Digitalisat Thomas Gloning, s.a. http://www.uni-giessen.de/gloning/
Source:In: Centralblatt für Chirurgie, Bd. 24, Heft 20, S. 553-556
HeBIS PPN:21132907X
Dewey Decimal Classification:610 Medizin und Gesundheit
Sammlungen:Digitalisate Thomas Gloning
Licence (German):License LogoGemeinfreies Werk / Public Domain

$Rev: 11761 $