India and South Asia in Germany : the world according to GNARP: prospects for transatlantic library partnership in the digital age ; 6th scientific symposium Frankfurt a. M.

Seit 2005 ist die Bibliothek des Südasien-Instituts in Kooperation mit der UB Heidelberg Trägerin des DFG-geförderten Sondersammelgebiets Südasien. Damit hat sie von der UB Tübingen ein traditionsreiches Sondersammelgebi
Seit 2005 ist die Bibliothek des Südasien-Instituts in Kooperation mit der UB Heidelberg Trägerin des DFG-geförderten Sondersammelgebiets Südasien. Damit hat sie von der UB Tübingen ein traditionsreiches Sondersammelgebiet übernommen, dessen Geschichte bis ins Jahr 1949 zurückreicht. Der Vortrag wird zum Einen einen kurzen Überblick über den historischen Kontext des SSG Südasien geben und zum Anderen über Neuentwicklungen, wie z.B. die Virtuelle Fachbibliothek Südasien, die in den letzten zwei Jahren an der Bibliothek des Südasien-Instituts aufgebaut wurde. Vor diesem Hintergrund soll vor allem das Kooperationspotential im Bereich digitaler Informationsressourcen beleuchtet werden.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Nicole Merkel
URN:urn:nbn:de:hebis:30-32520
Document Type:Conference Proceeding
Language:English
Date of Publication (online):2006/11/18
Year of first Publication:2006
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Release Date:2006/11/18
HeBIS PPN:288010876
Institutes:Universitätsbibliothek
Dewey Decimal Classification:020 Bibliotheks- und Informationswissenschaften
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $