Soziale Funktionen und soziale Nutzung des Waldes

Die Nachhaltigkeit des Waldes wird heute im Allgemeinen als die gleichrangige Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und sozialer Waldfunktionen beschrieben. Insbesondere das Konzept des naturnahen Waldbaus "verbind
Die Nachhaltigkeit des Waldes wird heute im Allgemeinen als die gleichrangige Berücksichtigung ökonomischer, ökologischer und sozialer Waldfunktionen beschrieben. Insbesondere das Konzept des naturnahen Waldbaus "verbindet in hohem Maße die verschiedenen ökonomischen, ökologischen und sozialen Teilziele der Nachhaltigkeit" (Kleinschmit 2007: 133). Die in der Praxis teilweise zu beobachtende übermäßige Ausrichtung an ökonomischen Gesichtspunkten und an der Sicht auf den Wald als primären Holzproduzenten wird von vielen Akteuren und Akteurinnen kritisiert; im Zuge des Klimawandels und der Klimawandelforschung rücken zwar die ökologischen Funktionen des Waldes – bspw. als Kohlenstoffsenke, Biodiversitäts-Potential, aber auch als Energieressource – mehr in den Blickpunkt. Wie steht es jedoch um den dritten Pfeiler der Nachhaltigkeit, die sozialen Funktionen des Waldes? Ulrich Schraml (Forstpolitikwissenschaftler an der Universität Freiburg) zufolge "führen die sozialen Funktionen des Waldes neben Walderhaltung, Sicherung der Biodiversität, Rohstoffversorgung und den Klimaprogrammen in den laufenden Prozessen ein Schattendasein" (Schraml 2009: 2). Der vorliegende Text wird sich diesem "blinden Fleck" der aktuellen forstwissenschaftlichen Forschung zuwenden und die Frage stellen, (1) welche sozialen Funktionen der Wald erfüllen soll und (2) wie diese gewährleistet werden können. Während erstere Fragestellung auf den gesellschaftlichen Anspruch an Wald, d.h. auf die Art und Weise der sozialen Nutzung, abzielt, erfordert letztere den Einbezug forstpolitischer Rahmenbedingungen und deren Verhältnis zur Sicherstellung dieser Nutzungsformen. Die Frage lautet also, wie sich die Veränderung der forstpolitischen Rahmenbedingungen auf die sozialen Funktionen der Wälder und auf die Möglichkeiten sozialer Nutzungen auswirken oder in Zukunft auswirken könnten. ...
show moreshow less
Central European forests are subject to various utilisation demands. Taking the examples of incidental forestry use and work connected to forests we will examine what kind of impact possible changes within the forestry s
Central European forests are subject to various utilisation demands. Taking the examples of incidental forestry use and work connected to forests we will examine what kind of impact possible changes within the forestry system have upon the social dimension of sustainability. After a historic recap the range of different social usages are listed which are relevant today respectively which are gaining importance. After that we take a closer look at future social forest usages. Especially when it comes to an reorganization of forest services based on principles of business administration there is on the one hand a risk of it loosing its benefits for public welfare and on the other hand a risk of a worsening of working conditions within the forest sector. For the further debate it will be crucial to establish which capacities of forests are socially in demand and will therefore have to be secured for the years to come. We point out needs for research and draw conclusions for forestry projects within the research centre.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Anne Bundschuh, Engelbert Schramm
URN:urn:nbn:de:hebis:30-111125
Series (Serial Number):BiK-F Knowledge Flow Paper (04)
Publisher:BIK-F
Place of publication:Frankfurt, M.
Document Type:Working Paper
Language:German
Date of Publication (online):2011/07/29
Year of first Publication:2009
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Release Date:2011/07/29
Source:Frankfurt, M. : BIK-F, 2009
HeBIS PPN:273759264
Institutes:Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE)
Dewey Decimal Classification:570 Biowissenschaften; Biologie
Sammlungen:Universitätspublikationen
Sondersammelgebiets-Volltexte
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $