Nichtheimische Vogelarten (Neozoen) in Deutschland, Teil I: Auftreten, Bestände und Status

Non-native and naturalized bird species (neozoa) in Germany, part I: occurrence, population size and status

Dies ist der erste Bericht der Projektgruppe Neozoen der DO-G. Er beinhaltet eine Zusammestellung aller bisher bekannt gewordenen Vorkommen von nichtheimischen Vogelarten in Deutschland und fasst unsere Kenntnisse über A
Dies ist der erste Bericht der Projektgruppe Neozoen der DO-G. Er beinhaltet eine Zusammestellung aller bisher bekannt gewordenen Vorkommen von nichtheimischen Vogelarten in Deutschland und fasst unsere Kenntnisse über Auftreten, Brutbestand, Bestandstrend und Status (in definierten Statuskategorien) zusammen. Bis 2007 wurden in Deutschland 341 nichtheimische Vogelarten festgestellt, von denen 251 wohl nicht im Freiland gebrütet haben und nach derzeitigem Kenntnisstand keine biologische Relevanz für die heimischen Artengemeinschaft haben. Andererseits haben 90 Neozoenarten mindestens einmal in Deutschland gebrütet, und ihr derzeitiger Brutstatus wird (+/-) ausführlich beschrieben. Eine Reihe dieser Arten haben sich inzwischen in Deutschland fest etabliert (Kategorie C), weil sie seit mindestens 25 Jahren und mindestens drei Generationen hier brüten (C1); dies sind Kanadagans, Rostgans, Mandarinente, Jagdfasan, Straßentaube und Halsbandsittich. Bei zwei weiteren Arten werden die Kriterien für die Etablierung in wenigen Jahren erfüllt sein: Alexandersittich und Gelbkopfamazone. Bei mehreren Arten existieren neben den Wildvogelpopulationen auch Brutbestände von Neozoen (sowie Mischbestände), u.a. Höckerschwan, Graugans, Weißwangengans und Stockente. Die Nilgans hat den Etablierungsstatus C1 zwar in Deutschland noch nicht erreicht, jedoch in einigen Nachbarländern, und wird daher in der Kategorie C5 als etabliert geführt, bis eine Überführung in Kategorie C1 als voll etabliert im Jahr 2009 möglich ist. Angesichts derzeitiger Entwicklungen in Handel und Haltung exotischer Vögel ist mit einer anhaltenden Zunahme des Auftretens und der Etablierung von Neozoen in unserem Raum zu rechnen.
show moreshow less
This is the first report of the German Neozoa Working Group (PG Neozoen der DO-G), on the occurrence, status, population size and population trend of all introduced/naturalized species recorded in Germany (and adjacent c
This is the first report of the German Neozoa Working Group (PG Neozoen der DO-G), on the occurrence, status, population size and population trend of all introduced/naturalized species recorded in Germany (and adjacent countries). Up to 2007, 341 introduced bird species have been recorded in Germany, the majority of which do not have any importance with regard to the national avifauna (251 species in status category E3 are “non-breeding”). There are, however, 90 species which have bred in the wild at least once in Germany. Quite a range of introduced species have reached the status of formal establishment (category C) having bred in Germany for at least 25 years and over at least three generations (C1), e.g. Canada Goose, Ruddy Shelduck, Mandarin Duck, Ring-necked Pheasant, Feral Pigeon, and Ring-necked Parakeet; in two more species the criteria for establishment will soon be fulfilled, e.g. Alexandrine Parakeet and Yellow-headed Amazon. At least four species have naturalized populations next to indigenous ones, i.e. Mute Swan, Barnacle Goose, Greylag Goose, and Mallard. One species, the Egyptian Goose, has not yet achieved C1-Status in Germany, but has done so in adjacent countries, thus qualifying for C5 status (until fully established in Germany in 2009). Considering current developments in exotic bird trade and bird keeping, further increases in occurrence and naturalization of neozoan bird species in Germany are to be expected. The consequences of this development will be discussed in later reports.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Hans-Günther Bauer, Friederike Woog
URN:urn:nbn:de:hebis:30:3-270948
ISSN:0049-6650
Parent Title (German):Vogelwarte : Zeitschrift für Vogelkunde
Publisher:DO-G-Geschäftsstelle
Place of publication:Wilhelmshaven
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2012/12/07
Year of first Publication:2008
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Release Date:2012/12/07
Volume:46
Issue:3
Pagenumber:38
First Page:157
Last Page:194
HeBIS PPN:315247193
Dewey Decimal Classification:590 Tiere (Zoologie)
598 Aves (Vögel)
Sammlungen:Sondersammelgebiets-Volltexte
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $