Text und Kommentar im Buch des 15. Jahrhunderts

Die Beobachtungen, über die ich an dieser Stelle berichten möchte, gelten der Texteinrichtung des handgeschriebenen und gedruckten Buches im späten Mittelalter. Zu einem buchtechnischen Problem eigener Art wird die Einte
Die Beobachtungen, über die ich an dieser Stelle berichten möchte, gelten der Texteinrichtung des handgeschriebenen und gedruckten Buches im späten Mittelalter. Zu einem buchtechnischen Problem eigener Art wird die Einteilung des Schriftraums dort, wo die Aufgabe gestellt ist, nicht den Text eines originären literarischen Werkes oder den Text eines Kommentars, sondern beide gleichzeitig - in synoptischer Anordnung - darzubieten. Mit dieser Schwierigkeit kann im 15. Jahrhundert der Schreiber einer Handschrift ebensogut wie der Setzer eines Druckes konfrontiert sein. Es handelt sich jedoch keineswegs nur um ein Problem des 15. Jahrhunderts. Die Aufgabe stellt sich überall dort, wo wissenschaftliches Denken, Lehre und Unterricht sich in der Form der Exegese, der Interpretation kanonischer Quellentexte vollziehen. Schon während der Karolingerzeit, stärker noch seit den Anfängen der Scholastik hatte das Buch, das als Lehr- und Studienmittel eng an die Unterrichtsformen der Kloster-, Dom- und Stiftsschulen, dann der Universitäten gebunden war, für die Koordination von Text und Kommentar eigene Darbietungsweisen entwickelt. Sieht man von einigen Sondererscheinungen ab, so lassen sich für das früh- und hochmittelalterliche Buchwesen fünf verbreitete Einrichtungstypen unterscheiden (1). Sie werden zur Grundlage auch für das handgeschriebene Buch und den Druck des 15. Jahrhunderts.
show moreshow less

Download full text files

Export metadata

  • Export Bibtex
  • Export RIS

Additional Services

    Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Gerhardt Powitz
URN:urn:nbn:de:hebis:30-40230
Parent Title (German):Buch und Text im 15. Jahrhundert : Arbeitsgespräch in der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel vom 1. bis 3. März 1978 = Book and text in the fifteenth century / hrsg. von Lotte Hellinga ... (Wolfenbütteler Abhandlungen zur Renaissanceforschung ; 2)
Publisher:Hauswedell
Place of publication:Hamburg
Document Type:Article
Language:German
Date of Publication (online):2007/10/22
Year of first Publication:1981
Publishing Institution:Univ.-Bibliothek Frankfurt am Main
Release Date:2007/10/22
Pagenumber:11
First Page:35
Last Page:45
Note:
Eine erweiterte Fassung dieses Beitrages mit Abbildungen aus der handschriftlichen Überlieferung erschien in der Zeitschrift „Codices manuscripti'' 5 (1979) 80-89.
HeBIS PPN:31578251X
Institutes:Universitätsbibliothek
Dewey Decimal Classification:090 Handschriften, seltene Bücher
Sammlungen:Universitätspublikationen
Licence (German):License Logo Veröffentlichungsvertrag für Publikationen

$Rev: 11761 $